HOME
DESIGN
KUNST
LAMPEN
KONTAKT
AGB



MATANA
Glaslampen-Serie "ZIVILISATION"

Glaslampen-Serie "ZIVILISATION"
Intention und Gedanken

Ein Spaziergang am Rhein, durch Sand und Kies, an einer Lieblingsstelle, Köln rechtsrheinisch, brachte mich erst auf: überall kaputtes Glas ! Zerdepperte Glasflaschen ! Was für ein unmögliches Verhalten, unsere sogenannte Zivilisation.... !
Doch dann fand ich Glas, welches schon länger dort gelegen hatte und von Wasser Sand und Kies bearbeitet war. Das brachte mich drauf ! Was erst scharfkantig, spitz und gefährlich war, befand sich nun in einem abgerundeten, geschliffenem Zustand: also REIF für mich und meine Idee.
Der Werkstoff Glas hatte mich schon länger beschäftigt, aber nicht das schneiden und bearbeiten. Vor Glassplittern habe ich sogar höllische Angst ! Ich begann mit Glasmurmeln zu arbeiten, fügte diese mit Draht zu Objekten und Schalen zusammen. Das Finden von vorhandenem Material aus Glas in der Natur hat einen besonderen Reiz für mich. Jede Scherbe mit ihrer individuellen Geschichte und Herkunft macht den Charme und den Einzelstückcharakter aus. Flaschengeister eben.....

Die Glas/Drahtgebilde werden dann beleuchtet ins rechte Licht gerückt. Das Glas lebt durch Licht und Reflexion, aus Abfall lasse ich ein an Luxus-Kronleuchter erinnerndes Objekt entstehen. Der wahre Luxus besteht für mich in der Fähigkeit, Dinge in einem neuen und anderen Zusammenhang zu sehen.

Susanne Selbach 2008

Ergänzung am 16.9.2011
So. Nach der ca. 20-30sten Lampe und wunden Fingern, immer wieder Fragen: "Warum so eine Mühe ?" "Bestell das Seeglas doch fertig im Internet", "Trommel doch selbt im Betonmischer...." "Was für eine Arbeit ! Das ist doch nicht rational und effektiv".
Antwort: Gerade deshalb! Weil es emotional ist. Ich bin glücklich beim Sammeln, eine ursprüngliche Form, Dinge zu sichten, zu begreifen und deren Herkunft zu ergründen.
Mein Auge bleibt beim Suchen der Scherben in Übung und solange ich mich selber bücken kann, muss es kein anderer für mich tun. Denn jede Scherbe, nach der ich mich bücke, findet den Weg zu einem neuen Dasein. Den Drang zu creieren, kann man weder kaufen noch im Internet bestellen.